Diagram Illustration

eTracker vs. Google Analytics – Besucheranalyse in Zeiten der DSGVO

Wir empfehlen unseren Kunden seit einiger Zeit nicht mehr Google Analytics, sondern eTracker Analytics. In diesem Beitrag möchten wir kurz erläutern, welche Punkte für den Einsatz von eTracker anstatt Google Analytics sprechen.

Dieser Beitrag ist nicht neutral, sondern beruht auf unserer Erfahrung und unserer Einschätzung der Dinge. Die Empfehlungen haben sich für uns bewährt.

Datenschutz – eTracker ist 100% DSGVO konform einsetzbar – Datenspeicherung in Deutschland

eTracker ist zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet. eTracker ist somit im Gegensatz zu Google Analytics zertifiziert DSGVO konform. Alle Daten werden in Deutschland gespeichert, Sie behalten somit 100% Datenhoheit.

Google Analytics im Gegensatz schickt alle Daten über den Teich in die USA. Damit ist die Datenhoheit nicht mehr gegeben, was nicht DSGVO konform ist. Sie können Google Analytics zwar einsetzen, aber nur mit vorheriger Einwilligung.

Google Analytics benötigt zwingend einen (störenden) Cookie-Banner

Cookies

Möchten Sie Google Analytics einsetzen, benötigen Sie zwingend eine Einwilligung hierfür. Dies ist einer der Gründe, weshalb auf einmal auf fast jeder Seite Cookie-Einwilligungen abgefragt werden.

Dies ist nicht sehr benutzerfreundlich. eTracker hingegen benötigt keine vorherige Einwilligung, da es zum einen ohne Cookies funktioniert und zum anderen die Daten in Deutschland speichert.

Durchschnittlich 50% weniger Daten bei Einsatz von Google Analytics

Durch die zwingend nötige Einwilligung ist es nicht unüblich, dass immer mehr Besucher diese Einwilligung nicht erteilen. Die Zahlen unserer Bestandskunden ergeben, dass durchschnittlich 50% der Besucher die Einwilligung nicht erteilen. Somit ist das Verfolgen dieser Benutzer nicht möglich. Diese Daten fehlen in der Statistik.

eTracker funktioniert ohne Cookies

Immer mehr Browser gehen gegen den Einsatz von Drittanbieter-Cookies vor. Beispielswiese ist Apples Safari nun der erste Browser, der die Cookies schon jetzt ablehnt. eTracker wird auch weiterhin auf Browsern funktionieren, die Cookies ablehnen.

Tricksiebzehn Online-Werbeagentur - Wünschen Sie eine Beratung? info@tricksiebzehn.com

Verfolgen von Google Ads, Facebook Ads & Co. auch mit eTracker möglich

Häufig hören wir die Frage, ob denn mit eTracker auch Google Werbung (Google Ads) ausgewertet werden kann. Die Antwort lautet ja! Es lassen sich diese Werbekampagnen ohne Einschränkung auch mit eTracker auswerten.

Was spricht denn noch für Google Analytics?

Um fair zu bleiben, möchten wir auch die Vorteile von Google Analytics nennen.

  • Google Analytics ist kostenlos, eTracker hingegen muss bezahlt werden.
  • Google Analytics hat sich die letzten Jahre zum Standard entwickelt, deshalb gibt es besonders viel Schulungsmaterial, Online-Ressourcen, etc.
  • Für Google Analytics gibt es mehr Dienstleister & Experten
Avatar Bild von Simon Ihlenfeldt

Simon Ihlenfeldt

Geschäftsführer, Webentwickler & Innovationsbeauftragter der TRICKSIEBZEHN Online-Werbeagentur.

Kommentar hinzufügen

Simon Ihlenfeldt

Avatar Bild von Simon Ihlenfeldt

Geschäftsführer, Webentwickler & Innovationsbeauftragter der TRICKSIEBZEHN Online-Werbeagentur.

Folge uns

Folgen, schreiben, oder stalken Sie uns. Wir freuen uns auf alle, die unseren Weg verfolgen und unterstützen.